Projekt "Gedenkabzeichen des Vereins"

Wir haben ein Gedenkabzeichen in Auftrag gegeben, das nicht Ausdruck von Vereinsmeierei sein soll, vielmehr der Ehrung von Überlebenden, von Förderern oder anderen älteren und jungen Personen dienen soll, die unsere Initiative tatkräftig unterstützen. Der Liefertermin - 2. Mai 2008 - bekräftigt diese Absicht: Am 2. Mai 2008 kommt eine israelische Besuchergruppe von 50 Überlebenden und ihren Söhnen, Töchtern und Enkeln nach Gauting. Am 3. Mai findet unser Gedenkzug 2008 statt, an dem wir teilnehmenden Überlebenden unser Gedenkabzeichen überreichen wollen.

Das Mahnmal zeigt die wankende Häftlingsgruppe der von Professor Hubertus von Pilgrim geschaffenen Mahnmal-Skulptur in schwarzer Farbe auf weißem Feld - in farblicher Umkehrung des Gedenkabzeichens der "Vereinigung der Überlebenden der Außenlager Landsberg/Kaufering des KZ Dachau", womit wir unsere Solidarität mit den Überlebenden bekunden. Es trägt die Inschriften "Todesmarsch von Dachau" und "Gedenken im Würmtal"